Die Tennisplätze

Im Naherholungsgebiet der Gemeinde Visp «Ennet der Vispe» befindet sich die Tennisanlage der Sportarena Visp. Welche aus einer Halle und einer Aussenanlage besteht.

Die Aussenplätze

Im Jahr 2020 wurden unsere Sandplätze durch drei neue Swisscourtplätze ersetzt.

Die Aussenplätze werden während der Sommer-Saison jeweils vom TC Visp betrieben. Je nach Witterungsverhältnissen sind sie während dem ganzen Sommer (Mitte März-Ende Oktober) täglich (07.00 – 22.00 Uhr) geöffnet.

Die Tennishalle

Diese wird während des ganzen Jahres von der Sportarena Visp betrieben. Und steht allenTennisspielern kostenpflichtig zur Verfügung.

Geschichte

Der Tennisclub Visp wurde 1928 gegründet. 

2018 konnte der TC Visp sein 90-jähriges Bestehen feiern. Damit ist er einer der traditionsreichsten Clubs im Wallis. Nach der Gründung des Vereins im Jahr 1928, ging es mit dem Verein stetig aufwärts, steigende Mitgliederzahlen (Erwachsene u. Junioren) und viele sportliche Erfolge kamen dazu. Höhepunkt Mitte der 90er Jahre war der Aufstieg der Herrenmannschaft in die NLA und Anfang der 00er Jahre der Aufstieg der Jungseniorinnen ebenfalls in die NLA.

Tennis als Breitensport und ein aktives Clubleben lag den Verantwortlichen von Anfang an am Herzen. Heute hat der TC Visp ca. 140 Mitglieder davon gut 40 Junioren und ist damit wichtiger Bestandteil des Sportangebots in Visp. Auf der sportlichen Seite messen sich aktuell 5 Mannschaften im Interclub. Durch die Tennishalle besteht in Visp die Möglichkeit das ganze Jahr an einem Standort Tennis zu spielen.

Der Vorstand

Richard Naef

Co-Präsident

Ulrich Mayerhöffer

Technischer Leiter /
Interclub / Co-Präsident

Flavio Schmid

Finanzen

Nicole Pfammatter

Aktuarin

Katrin Schöller

Kommunikation