Geschichte

Der Tennisclub Visp wurde 1928 gegründet.
Er feierte somit im Jahre 2008 sein 80-jähriges Jubiläum.

Der TC Visp ist Visper Grossverein und einer der grössten Tennisclubs des Kantons mit einer langen Tradition. Die Förderung des Tennis als Breitensport lag den Verantwortlichen von Anfang an am Herzen. Dies fängt mit einer gezielten Förderung im Jugendalter (Junioren) an. Durch gleichzeitige, intensive Förderung des Spitzensports wird das öffentliche Interesse gefördert, was sich wiederum positiv auf den Breitensport und die Jugendarbeit auswirkt.


Im Wettkampfbereich kann der TC Visp auf grosse Erfolge zurückschauen.
2 Spieler, die in Visp aufgewachsen sind, rangierten auf der ATP -Liste (Chris Meyer und Jan Huhnholz).
Vor Jahren schaffte der TC Visp mit einem Herrenteam den Aufstieg in die NLA.
Der TC Visp stellte viele Kantonsmeister und auch Schweizermeister.